antoniushof_freifunk_panorama
Artikelformat

Freifunk – wir machen weiter

Hinterlasse eine Antwort

tl:dr Freifunk muss größer werden, betreibt eigene Nodes!

Wir erinnern uns: Vor ein paar Wochen ist der Organisations- und Personalausschuss der Stadt Augsburg vor der verlogenen und tendenziösen sachlichen und neutralen Gegenüberstellung von Freifunk und Angeboten von Privatanbietern des Städtischen Amts für IT eingeknickt und hat eine Zusammenarbeit mit dem ehrenamtlich organisierten Freifunk abgelehnt¹. Nach einer kurzen Phase der Enttäuschung möchte ich nun einen Ausblick geben, wie es weiter geht – ein Anstoß.

Trotz der Rückschläge bei den Verhandlungen mit der Stadt hat sich für die augsburger Freifunker viel gedreht. Wir haben große Aufmerksamkeit bekommen. Dazu wurde in den letzten Wochen und Monaten auch viel in unsere Infrastruktur gesteckt und wir betreiben mehrere neue Nodes (Moritzplatz, Elias-Holl-Platz, Piratenbüro, Wertachbrücke). Und es geht weiter: Aktuell laufen konkrete Planungen für mehrere neue Nodes an zentraler Stelle in der Maxstraße. Und wir haben nicht nur neue Nodes sondern auch viele regelmäßige Nutzer gewonnen. Sogar auf meinem Node an unprominenter Stelle habe ich zu Spitzenzeiten 7 aktive Nutzer.

Und an euch richtet sich jetzt mein Apell: Freifunk muss wachsen! Wir brauchen freie, unabhängige und denzentrale Infrastrukturen mehr denn je in Zeiten von Kontroll- und Überwachungswahn. Mit den neuen Knoten in der Stadt ist die Henne endlich da, sie muss nur noch Eier legen. Also schnappt euch Router und betreibt eigene Knoten! Ich liefer euch mal ein paar Gründe, warum ihr das tun solltet: 1. Es ist weitestgehend kostenlos. Bis auf die Anschaffung der (recht günstigen) Hardware, kommen noch die (marginalen) Stromkosten für den Betrieb des Knotens dazu. 2. Ihr verteilt das Netz weiter und lasst damit weitere Nutzer partizipieren, die sich genau wie ihr freuen, wenn es plötzlich ein freies und kostenloses Netz in ihrer Nähe gibt. 3. Ihr tragt kein Risiko: Ihr braucht keinen eigenen Internetanschluss und wenn doch, haben wir Lösungen, dass ihr euch um die Störerhaftung keine Sorgen machen müsst.

Also, gebt euch einen Ruck. Ich unterstütze jeden bei der Anschaffung, Installation und Einrichtung. Ihr müsst nur fragen oder hier vorbei schauen: augsburg.freifunk.net

Bild: Ausblick für neue Freifunk-Knoten?

[1] http://augsburg.freifunk.net/blog/show/archive/2013/September/21/stadtratsausschuss_entscheidet_sich_gegen_freifunk.html und https://piraten-augsburg.de/aktuelles/2013-18/freifunk-scheitert-vor-dem-ausschuss/

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.