Artikelformat

Tomahawk 0.5.4 unter Fedora 17 installieren

5 Kommentare

Für alle, die nicht warten können: Hier ein kleines HowTo, wie man Tomahawk aus dem Rawhide-Repository installiert. Updaten aus dem Rawhide ist natürlich nicht die feine Art aber in diesem Fall klappt es ohne Probleme!



Fedoras Rawhide-Repository installieren (es ist standardmäßig deaktiviert und wird nur für das update von Thomahawk verwendet):

sudo yum install fedora-release-rawhide

Wer den Player noch nicht auf dem System hat, sollte ihn besser erst aus dem normalen Repo holen, da sonst alle Abhängigkeiten auch aus dem Rawhide installiert werden:

sudo yum install tomahawk

Tomahawk auf 0.5.4 updaten

sudo yum update tomahawk --enablerepo=rawhide

Um jetzt noch Musik aus Fremdquellen (youtube, soundcloud, …) spielen zu können, muss noch das gstreamer-backend von phonon ersetzt werden:

sudo yum remove phonon-backend-gstreamer
sudo yum install phonon-backend-vlc

Eine XMPP-Verbindung ist aber auch mit dieser Version leider nicht möglich.

5 Kommentare An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Cool :-)

    Wegen Jabber: Fehlt dir vielleicht einfach das qca openssl plugin? Nennt sich normalerweise qca-plugin-ossl oder aehnlich.

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.